Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Archäologische Erfolge bei linearen Großprojekten im Erdinger Land

10. Dezember 2018 - 20:00 - 21:30

Thema: „Archäologische Erfolge bei linearen Großprojekten im Erdinger Land.

Isentalautobahn – Flughafentangente – Erdgaspipelines“

Referentin: Dr. Stefanie Berg (BLfD München)

Eintritt frei

 

Das Erdinger Land ist seit Jahrzehnten von ungebremstem Wachstum geprägt. Flughafen-, Messe- und Münchennähe erfordern regionale und überregionale Infrastrukturmaßnahmen. Der dadurch generierte Flächenfraß wirkt sich auch massiv auf die vor- und frühgeschichtliche Bodendenkmallandschaft aus.

Die Referentin, Dr. Stefanie Berg vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, berichtet in Ihrem Vortrag im Museum Erding über die archäologischen Erfolge bei linearen Großprojekten im Erdinger Land innerhalb der letzten zehn Jahre. So fanden im Zuge des Baus der Isentalautobahn (BAB 94) sowie der Flughafentangente Ost (FTO) zahlreiche bauvorgreifende Ausgrabungen statt. Hierbei wurden nicht nur bekannte Fundstellen vor der Zerstörung wissenschaftlich dokumentiert, es kamen auch zahlreiche neue Fundplätze hinzu, die bis zum Baubeginn der Denkmalpflege und Heimatforschung vollkommen unbekannt waren. Zu nennen sind hier bronze- und eisenzeitliche Siedlungen im Isental bei Lindum und Lengdorf sowie  frühbronzezeitliche Hausgrundrisse aus der Zeit um 2000 v. Chr. bei Pastetten.

Nicht minder erfolgreich war die konsequente archäologische Begleitung der neuen Erdgaspipelines, die jüngst den östlichen und nordwestlichen Landkreis Erding förmlich durchschnitten haben (Pipelines Burghausen-Finsing und Forchheim-Finsing). Auch hier wurden zahlreiche Neufundstellen wie Siedlungen, Gräber und Grabenwerke entdeckt und fachgerecht ausgegraben. Neben römischen Funden kamen auch solche aus der Stein-, Bronze- und keltischen Eisenzeit überraschend zu Tage.

Die archäologische Begleitung von bislang fundstellenfreien Regionen zeigt deutlich, dass weitaus mehr archäologische Bodendenkmäler vorhanden sind, als bislang der Denkmalpflege bekannt und im Bayerischen Denkmal-Atlas im Internet kartiert sind. Zukünftige Bauvorhaben – so der Ausbau der FTO, der Bau des S-Bahn-Ringschlusses und der Neubau der Nordumfahrung Erding – werden hier in absehbarer Zukunft zu einem weiteren enormen Wissenszuwachs um die Geschichte des Erdinger Landes führen. https://archaeologischer-verein-erding.de/erdgaspipeline_2018_bei_schwaig_foto_hk/

Details

Datum:
10. Dezember 2018
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Museum Erding
Prielmayerstr. 1
Erding, Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://v.bayern.de/bdC6y

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.